Kanzlei Informationen

Forderungseinzug für Firmenmandanten

Eine schnelle und wirtschaftliche Realisierung von Außenständen ist für viele Unternehmen ein existenziell wichtiger Bereich. Gerade wenn es um das Thema Liquidität geht. Ausgefallene Rechnungsbeträge wiederum müssen mit einem vielfachen von neuem Umsatz zusätzlich ausgeglichen werden und belasten somit auch das Unternehmen mit kostenintensivem Mehraufwand.

Unsere Kanzlei verfolgt das Ziel, Sie vor dem Ausfall fälliger Forderungen zu schützen. Unsere Stärke liegt insbesondere in einer individuellen und fachlich auf hohem Niveau durchgeführten Bearbeitung eines jeden Einzugsauftrags.

Im Rahmen einer leistungsfähigen EDV bieten wir unseren Mandanten eine effiziente und beschleunigte Abwicklung der Verfahren an. Hierbei sind wir gerade auch im außergerichtlichen Bereich sehr aktiv mit dem Schuldner in Kontakt. Besonders in dieser Phase ist eine Forderung meistens zeitnah zu realisieren. Die nächste Stufe ist die Erwirkung eines Schuldtitels, in der Regel durch das gerichtliche Mahnverfahren. Letztes Einzugsstadium ist die Zwangsvollstreckung. Hier werden sämtliche Möglichkeiten, je nach Verfahrensstand, für Sie genutzt.

Die Vorteile unseres Forderungseinzugs
für Sie sind:

  • Es gibt keinen verpflichtenden Vertrag
  • Sie erhalten im Erfolgsfall 100% Ihres Rechnungsbetrages plus Zinsen und Mahnkosten
  • Unproblematische Auftragserteilung
  • Sie werden laufend über den Sachstand informiert
  • Eingezogene Beträge werden unverzüglich überwiesen
  • Erstklassige, wirtschaftliche Konditionen für nicht erfolgreiche Inkassofälle

Sprechen Sie zum Thema gerne unseren Mitarbeiter Jörg Deege an. Dieser berät Sie telefonisch oder auch vor Ort über den anwaltlichen Forderungseinzug.